Artikel sortieren:
SOCIAL MEDIA:
 

1
Kommentare
Basiswissen

Glasmanagement Teil 1: Der richtige Umgang mit Verbundglasscheiben

Veröffentlicht am  17. April 2012 von Patrick Allinger

Hiermit starte ich eine dreiteilige Artikelserie zum Thema Glasmanagement. Den Anfang macht der richtige Umgang mit den Verbundglasscheiben (VSG), bevor es dann in den kommenden Teilen um das Einscheibensicherheitsglas (ESG) und die zukünftige Entwicklung im Bereich Glasmanagement geht. Der erste Teil besteht aus einer Mischung aus Erklärung und hilfreichen Tipps, die den Umgang mit den Verbundglasscheiben erleichtern und die Belastung für Patienten und Helfer reduzieren.

Kompletten Artikel lesen »

2
Kommentare
Fahrzeugtechnologie

Neues Sicherheitsfeature für Fahrzeuge – Der Gurtairbag

Veröffentlicht am  11. März 2011 von Patrick Allinger

Um die Sicherheit der Insassen in den Fahrzeugen bei einem Unfall weiter zu erhöhen, gehen die Automobilhersteller immer neue Wege. Ein neues solches Feature haben nun die Unternehmen Ford und Lexus mit dem Gurtairbag zur Serienreife gebracht. Diese Systeme schützen zwar die Insassen immer besser, stellen aber auch ein Gefahrenpotential und eine weitere Herausforderung für die Rettungskräfte dar, wenn diese nicht damit vertraut sind und die Einbauorte, sowie die Funktionsweise nicht kennen.

Kompletten Artikel lesen »

2
Kommentare
Basiswissen

Die 3 Säulen der Rettung – schnell, sicher, schonend

Veröffentlicht am  29. Oktober 2010 von Patrick Allinger

Jeder Verkehrsunfall ist anders und jede Einsatzstelle bringt andere Gegebenheiten mit sich. Daher muss für jeden Einsatz und somit auch für jeden Patienten ein eigener, individuell angepasster Ansatz für die Rettungsmaßnahmen gefunden werden. Diese sogenannte patientenorientierte Rettung ist komplett auf den Zustand des Patienten ausgelegt, folgt aber immer dem Grundsatz der 3 Säulen der Rettung, den ich nun in diesem Artikel etwas näher vorstellen möchte.

Kompletten Artikel lesen »

5
Kommentare
Fahrzeugtechnologie

5 einfache Tricks, um verstärkte Fahrzeugsäulen leichter zu durchtrennen

Veröffentlicht am  14. August 2010 von Patrick Allinger

Bei der patientengerechten Unfallrettung ist um die Durchtrennung von Fahrzeugsäulen kaum herum zu kommen. Egal ob zur Dach- abnahme oder für die „Große Seitenöffnung“, immer muss zumindest eine der Säulen geschnitten werden. Handelt es sich dabei um moderne, verstärkte Säulen, wird dieses Unterfangen ganz schnell zur Kraftprobe für das Schneidgerät. Mit den folgenden fünf Tricks kann es dem Schneidgerät aber etwas einfacher gemacht und damit die Chance auf einen Erfolg beim ersten Versuch erhöht werden…

Kompletten Artikel lesen »

6
Kommentare
Basiswissen

Geräteablage – Braucht man sie wirklich?

Veröffentlicht am  8. August 2010 von Patrick Allinger

Die Geräteablage kommt vor allem bei der Unfallrettung zum Einsatz und stellt dort einen Platz dar, an dem gebündelt alle Geräte abgelegt werden, die für den Einsatz gebraucht werden könnten. Dadurch liegen die Geräte übersichtlich bereit und jede Einsatzkraft weiß genau, wo sie suchen muss. Trotzdem wird die Geräteablage bei vielen Feuerwehren noch immer nicht konsequent eingesetzt, da in den meisten Fällen der Zeit-Nutzen-Faktor angezweifelt wird. Aus diesem Grund versuche ich in diesem Artikel, die Vor- und Nachteile etwas genauer zu beleuchten und die Geräteablage im Allgemeinen zu erklären.

Kompletten Artikel lesen »

8
Kommentare
Basiswissen

Golden Hour of Shock – Optimierung der Einsatzzeit

Veröffentlicht am  23. Juni 2010 von Patrick Allinger

Bei der Rettung von Verletzten aus Unfallfahrzeugen spielt die Zeit eine wesentliche Rolle. Damit die Rettungskräfte eine grobe Vorgabe haben und nicht zu verschwenderisch mit der Zeit umgehen, gibt es die „Golden Hour of Shock“. Diese Stunde stellt aber keine starre Richtzeit dar, die auf keinen Fall überschritten werden darf, sondern lediglich ein Ziel, das so gut wie möglich erreicht werden sollte. Wie man den eigenen Einsatzablauf optimieren kann, um den 60 Minuten relativ nahe zu kommen, versuche ich nun mit einigen Tipps zu erklären.

Kompletten Artikel lesen »