Artikel sortieren:
SOCIAL MEDIA:
 

Sitzlehne mit dem Spreizer nach unten drücken
2
Kommentare
Rettungstechniken

Sitzlehne durch Rettungsgeräte bewegen

Veröffentlicht am  27. August 2013 von Patrick Allinger

Moderne Fahrzeuge erhalten nicht nur eine immer stabilere und härtere Karosserie sondern bekommen auch sonst sehr viele Extras verpasst. Zum Beispiel die Sitze die sich inzwischen in dutzende Richtungen elektrisch verstellen lassen. Was für den Passagier sehr angenehm ist kann aber ein großes Problem bei der Rettung darstellen, sobald die Sitzlehne nicht mehr von Hand […]

Kompletten Artikel lesen »

Spreizereinsatz zur Schaffung einer Rettungsöffnung am Heck
2
Kommentare
Rettungstechniken

Rettungstechnik – „Fischdose“

Veröffentlicht am  1. Dezember 2013 von Patrick Allinger

Bei der sogenannten „Fischdose“, die teilweise auch „Schlüssellochrettung“ genannt wird geht es wie schon beim Tunneln um eine achsengerechte Rettung des Patienten nach hinten durch das Fahrzeugheck. Hauptanwendungsbereich ist dabei eine Rettung aus einem Fahrzeug auf vier Rädern, mit Stufenheck und ohne größere Einklemmungen des Patienten im Beinbereich. Und zwar ohne an verstärkten Komponenten arbeiten […]

Kompletten Artikel lesen »

2
Kommentare
Rettungstechniken

Rettungstechnik: Doppelschnitt in der A-Säule

Veröffentlicht am  4. Dezember 2010 von Patrick Allinger

Beim Doppelschnitt in der A-Säule handelt es sich um einen Trick, der auf Grund der hochverstärkten Fahrzeugsäulen und der dort verbauten Sicherheitskomponenten oft nicht mehr funktioniert. Nichtsdestotrotz kann er in manchen Situationen sehr hilfreich sein. Durch ihn wird verhindert, dass sich bei Vorhandensein des Daches die beiden freien Enden der A-Säule beim Wegdrücken des Vorderbaues ineinander verhaken. Vor allem beim Einsatz eines Spreizers im Fussraumfenster ist das sehr wichtig.

Kompletten Artikel lesen »

0
Kommentare
Rettungstechniken

Rettungstechnik – „Große Seitenöffnung“

Veröffentlicht am  17. Juni 2013 von Patrick Allinger

Die „Große Seitenöffnung“ dürfte vielen als Begriff für eine gebräuchliche Rettungstechnik bereits etwas sagen. Nichts desto trotz gibt es auch hier immer noch einige Punkte die erklärt werden sollten, um diese Technik auch wirklich optimal auszunutzen. Das Ziel: Eine möglichst große Rettungsöffnung ohne viel Zeit mit den verstärkten Fahrzeugbauteilen zu verlieren. Mit diesem Ziel knüpft […]

Kompletten Artikel lesen »