Artikel sortieren:
SOCIAL MEDIA:
 

Sitzlehne mit dem Spreizer nach unten drücken
2
Kommentare
Rettungstechniken

Sitzlehne durch Rettungsgeräte bewegen

Veröffentlicht am  27. August 2013 von Patrick Allinger

Moderne Fahrzeuge erhalten nicht nur eine immer stabilere und härtere Karosserie sondern bekommen auch sonst sehr viele Extras verpasst. Zum Beispiel die Sitze die sich inzwischen in dutzende Richtungen elektrisch verstellen lassen. Was für den Passagier sehr angenehm ist kann aber ein großes Problem bei der Rettung darstellen, sobald die Sitzlehne nicht mehr von Hand […]

Kompletten Artikel lesen »

0
Kommentare
Erkundung

Die Lageerkundung – Das muss der Einsatzleiter über das Unfallfahrzeug wissen

Veröffentlicht am  20. August 2010 von Patrick Allinger

Der Einsatzleiter der Feuerwehr hält bei der technischen Rettung eines Patienten aus dem Unfallfahrzeug die Fäden in der Hand. Um dazu die richtigen Entscheidungen zu treffen und auch notfalls schnell auf einen Ausweichplan umschwenken zu können, muss er sich von Anfang an über das vorgefundene Unfallfahrzeug im Klaren sein. Nur so kann er ungefähr abschätzen, mit welchem Rettungsweg der Patient am effizientesten befreit werden kann und welche Parallelarbeiten und Nachforderungen hierzu notwendig sind.

Kompletten Artikel lesen »

0
Kommentare
Rettungstechniken

Rettungstechnik – „Große Seitenöffnung“

Veröffentlicht am  17. Juni 2013 von Patrick Allinger

Die „Große Seitenöffnung“ dürfte vielen als Begriff für eine gebräuchliche Rettungstechnik bereits etwas sagen. Nichts desto trotz gibt es auch hier immer noch einige Punkte die erklärt werden sollten, um diese Technik auch wirklich optimal auszunutzen. Das Ziel: Eine möglichst große Rettungsöffnung ohne viel Zeit mit den verstärkten Fahrzeugbauteilen zu verlieren. Mit diesem Ziel knüpft […]

Kompletten Artikel lesen »

0
Kommentare
Einsatznachsorge

Sichtprüfung der Hydraulikleitung nach dem Einsatz

Veröffentlicht am  17. November 2010 von Patrick Allinger

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz, daher müssen alle Geräte und Hilfsmittel anschließend wieder voll funktionsfähig und am richtigen Platz im Fahrzeug verladen werden. Besonders wichtig ist hierbei unter anderem die Reinigung und Kontrolle der Hydraulikschläuche, die die Rettungsgeräte mit dem Aggregat verbinden. Diese Schlauchleitung stellt die anfälligste Komponente des Hydrauliksystems dar und ist an der Einsatzstelle etlichen Gefahren direkt ausgesetzt. Daher muss diese besonders gründlich geprüft werden.

Kompletten Artikel lesen »

3
Kommentare
Rettungstechniken

5 Gründe die gegen eine Dachabnahme sprechen

Veröffentlicht am  23. Juli 2010 von Patrick Allinger

Im Bereich der Unfallrettung scheint sich in Deutschland die grundlegende Meinung eingebürgert zu haben, dass das Dach zur achsengerechten Befreiung des Patienten immer abgenommen werden muss.
Obwohl dieses Vorgehen bei neueren Fahrzeugen immer schwieriger und vor allem zeitaufwändiger wird, scheint es fast schon zum Grundbestandteil jeder technischen Rettung zu gehören.
Doch es gibt auch gute Gründe die gegen ein Entfernen des Daches sprechen!

Kompletten Artikel lesen »

5
Kommentare
Fahrzeugtechnologie

5 einfache Tricks, um verstärkte Fahrzeugsäulen leichter zu durchtrennen

Veröffentlicht am  14. August 2010 von Patrick Allinger

Bei der patientengerechten Unfallrettung ist um die Durchtrennung von Fahrzeugsäulen kaum herum zu kommen. Egal ob zur Dach- abnahme oder für die „Große Seitenöffnung“, immer muss zumindest eine der Säulen geschnitten werden. Handelt es sich dabei um moderne, verstärkte Säulen, wird dieses Unterfangen ganz schnell zur Kraftprobe für das Schneidgerät. Mit den folgenden fünf Tricks kann es dem Schneidgerät aber etwas einfacher gemacht und damit die Chance auf einen Erfolg beim ersten Versuch erhöht werden…

Kompletten Artikel lesen »