Aktuelle Top-Themen

Allgemeines

Schnellere Rettung durch paralleles Arbeiten

Ihr alle kennt es vom Boxenstopp der Formel 1: Alles geht so furchtbar schnell und man fragt sich wie denn das sein kann. Dabei ist es gar kein großes Geheimnis, die Schnelligkeit der Boxencrew kommt ganz einfach aus parallelen Arbeitsschritten kombiniert mit vielen helfenden Kräften, die genau wissen was ihre Arbeitsschritte sind. Genau das sollte […]

Die volle Kraft der hydraulischen Rettungsgeräte ausnutzen Basiswissen

Keine Leistung verschenken: So nutzt man die volle Kraft der hydraulischen Rettungsgeräte!

Die Funktionsweise von hydraulischen Rettungsgeräten hat sehr viel mit physikalischen Wirkungsprinzipien zu tun. Nur wenn man diese versteht und für sich nutzen kann, kann man auch die volle Kraft bzw. Leistung aus den Geräten herausholen. Denn setzt man z.B. das Schneidgerät auch nur um wenige Zentimeter falsch an, verschenkt man gleich mehrere Tonnen an Schneidkraft. […]

Basiswissen

Unfallrettung ohne hydraulischen Rettungssatz

Gleich vorweg: Dieser Artikel richtet sich natürlich nicht nur an Feuerwehren ohne hydraulischen Rettungssatz, sondern er dient auch allen anderen, als Quelle für neue und kreative Nutzung der Standardbeladung. Es geht also darum, welche Maßnahmen man bereits mit der Normbeladung eines TSF(-W) bzw. eines LF 10 an der Einsatzstelle durchführen kann und welche zusätzliche Beladung […]

Rettungstechniken

Fahrzeugsäulen reißen statt schneiden

Letzte Woche habe ich in einem Artikel fünf einfache Tricks vorgestellt, mit denen man verstärkte Fahrzeugsäulen leichter durchtrennen kann. Dies kann aber je nach Fahrzeugmodell immer noch extrem lange dauern, bzw. auf Grund der Schneidleistung der Rettungs- schere überhaupt nicht funktionieren. Es gibt allerdings noch eine Alternative zum Schneiden, die vor allem bei neueren Fahrzeugen teilweise wesentlich schneller geht und bei der die Kraft des genutzten Schneidgerätes absolut keine Rolle spielt. Die Rede ist hierbei vom Reißen der Säulen mittels Rettungszylinder oder Spreizer.

Fahrzeugtechnologie

5 einfache Tricks, um verstärkte Fahrzeugsäulen leichter zu durchtrennen

Bei der patientengerechten Unfallrettung ist um die Durchtrennung von Fahrzeugsäulen kaum herum zu kommen. Egal ob zur Dach- abnahme oder für die „Große Seitenöffnung“, immer muss zumindest eine der Säulen geschnitten werden. Handelt es sich dabei um moderne, verstärkte Säulen, wird dieses Unterfangen ganz schnell zur Kraftprobe für das Schneidgerät. Mit den folgenden fünf Tricks kann es dem Schneidgerät aber etwas einfacher gemacht und damit die Chance auf einen Erfolg beim ersten Versuch erhöht werden…


 
Artikel sortieren:
SOCIAL MEDIA:
 

4
Kommentare
Geräte und Hilfsmittel

Rope-Rachet – Schnelles Sichern von Karosserieteilen während der Unfallrettung

Veröffentlicht am  7. Dezember 2010 von Patrick Allinger

Immer wieder müssen im Laufe der technischen Rettungsarbeiten an einem Unfallfahrzeug irgendwelche Karosserieteile oder ähnliches gesichert bzw. zurückgezogen werden. Nur so kann verhindert werden, dass sie unkontrolliert zurückschlagen oder für die weiteren Maßnahmen im Weg stehen. Diese Teile mit der handelsüblichen Feuerwehr- leine zu sichern kann sehr lange dauern! Um diesen Vorgang zu beschleunigen und das Ganze auch mal alleine durchführen zu können, gibt es ein praktisches Hilfsmittel, die Seilzugratsche „Rope-Rachet“.

Kompletten Artikel lesen »

0
Kommentare
Kleine Helfer

Kleiner Helfer – Industriemarker Edding 950

Veröffentlicht am  27. Juni 2010 von Patrick Allinger

Bei immer mehr Verkehrsunfällen werden die Einsatzkräfte zwangsläufig mit immer moderneren Fahrzeugtypen konfrontiert. Dass hier vor allem in den Säulen und Dachholmen nicht mehr überall geschnitten werden kann und darf, sollte bereits allen Rettungskräften bekannt sein. Zu viele Verstärkungen und Sicherheitskomponenten, wie Gasgeneratoren, verstecken sich darin.

Um hier eine schnelle visuelle Markierung für die Schnittführung zu schaffen, eignet sich der Industriemarker von Edding in den Signalfarben gelb oder rot.

Kompletten Artikel lesen »

5
Kommentare
Rettungstechniken

Rettungstechnik – „Roof Sectioning“

Veröffentlicht am  13. November 2014 von Patrick Allinger

Auch beim sogenannten „Roof Sectioning“ das man recht gut mit „teilweiser Dachöffnung“ ins Deutsche übersetzen kann, geht es darum eine große Rettungsöffnung zu schaffen, aber möglichst wenig Zeit mit dem Durchtrennen von gehärteten Materialien zu verlieren. Darum wird das Dach nicht komplett abgenommen, sondern nur über dem Patienten zur Seite geklappt. Der dabei enstehende Platz […]

Kompletten Artikel lesen »

0
Kommentare
News

Die Neuheiten der Rettungsgerätehersteller auf der Interschutz 2010

Veröffentlicht am  19. Juni 2010 von Patrick Allinger

Die Interschutz 2010 ist vorbei und es wird Zeit, die vorgestellten Neuerungen der Rettungsgerätehersteller etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
Ein Trend ist auf jeden Fall erkennbar: Es geht immer weiter in die Richtung der leistungsstarken aber trotzdem handlichen Rettungsgeräte. Trotzdem gehen die großen drei Hersteller teilweise doch sehr unterschiedliche Wege, was ihre Innovationen angeht.

Kompletten Artikel lesen »

0
Kommentare
Tipps und Tricks

Verdrehen der Schere durch richtiges Ansetzen vermeiden

Veröffentlicht am  2. Juli 2013 von Patrick Allinger

Das kennt wahrscheinlich jeder: Die Schere kippt während des Schneidvorganges stark zur Seite und man kann nichts dagegen tun. Jetzt hilft nur noch ein zeitaufwändiges Abbrechen des Schnittes um das Schneidgerät neu ansetzen zu können. Damit es aber erst gar nicht soweit kommt gibt es einen kleinen Trick mit dem man das Verdrehen der Messer […]

Kompletten Artikel lesen »

Rescue Team Leader - Screenshot Rettungsmodus
4
Kommentare
News

Preview: Rescue Team Leader – Ein Ausbildungsspiel für die Unfallrettung

Veröffentlicht am  25. April 2012 von Patrick Allinger

Der Rettungsgeräte-Hersteller WEBER RESCUE Systems (Webseite) hat in der letzten Woche bekannt gegeben, dass er an einem kostenlosen Browserspiel arbeitet, mit dem vor allem Ausbildungsinhalte aber auch Spaß an der Unfallrettung vermittelt werden sollen. Nach eigenen Angaben von Weber steht das Spiel kurz vor dem Release, der genaue Termin folgt in den nächsten Tagen. Werde […]

Kompletten Artikel lesen »